Sarg der Queen erreicht Edinburgh |

Elizabeth II. tritt ihre letzte Reise an

Von: Özlem Evans, Karen von Guttenberg, Eileen Primus, Jula Schreiber, Gerrit Lagenstein, Nils Kottmann und René Garzke

Eine Ära ist zu Ende. Charles (73), bisher bekannt als Prinz Charles und erster Sohn von Queen Elizabeth II. (†96) wurde am Samstag um 11 Uhr offiziell zum König ausgerufen.

Einen Tag später, am heutigen Sonntag gegen 11 Uhr, verließ der Sarg der Königin das Schloss Balmoral in Schottland. Königin Elizabeth II. tritt damit ihre letzte Reise an.

Die britische Königin starb am Donnerstag (8. September) im Alter von 96 Jahren auf ihrem Landsitz. Ihr Thronfolger heißt fortan King Charles III.. König Charles begann seine Ansprache damit, dass die ganze Welt um seine Mutter, die Queen, trauere. Und ließ in seinen Worten die Königin, seine Mutter, weiterleben!

Der Sarg mit dem Leichnam der Queen wird nun aus dem Ballsaal von Schloss Balmoral nach Edinburgh und in der kommenden Woche nach London gebracht.

Wer den Sarg aus dem Schloss trägt? Sechs Wildhütern teilen sich diese historische Aufgabe. Die Wildhüter begleiteten die Monarchin in früheren Jahren bei Spaziergängen über die Moore und Berge, die rund um Balmoral liegen. Nun trugen sie die Queen durch einen angrenzenden Speisesaal zum Leichenwagen, der am Eingang geparkt war.

Karte/Map: Die letzte Reise von Queen Elizabeth II. – Infografik

Tausende Menschen versammelten sich schon am Sonntagmorgen in Schottland an den Straßen, um einen guten Blick auf das Auto zu werfen. Der Sarg fuhr dann in einem Wagen langsam in die schottische Hauptstadt Edinburgh.

Royal-Fans stehen hier hinter den Absperrungen, um einen Blick auf das Auto mit dem Sarg der Queen werfen zu können

Royal-Fans stehen hier hinter den Absperrungen, um einen Blick auf das Auto mit dem Sarg der Queen werfen zu können

Foto: Andrew Milligan/AP

LIVE bei BILD.de Der Sarg der Queen auf dem Weg nach Edinburgh

Quelle: Reuters
11.09.2022

Sechs Stunden soll die Autofahrt im Schritttempo dauern! Das erste Ziel: Am Nachmittag kommt er in der offiziellen Residenz der Königin in Edinburgh, in Holyroodhouse, an.

König Charles III. und andere Mitglieder der königlichen Familie werden den Sarg dann am Montag zur St.-Giles’-Kathedrale begleiten, wo er für 24 Stunden stehen soll, ehe die Reise per Flugzeug weiter nach London geht. In der Kathedrale bekommt die Öffentlichkeit erstmals Gelegenheit, der Queen noch einmal Respekt zu zollen und Abschied zu nehmen.

Lesen Sie alle Updates hier

Live-Ticker


  • Was heute passiert ist

    ▶︎ Der Sarg der Queen wurde mit einem Leichenwagen vom Schloss Balmoral in die schottische Hauptstadt Edinburgh gebracht

    ▶︎ Die sterblichen Überreste bleiben über Nacht im Palace Holyroodhouse, eine Residenz der Queen. Am nächsten Tag soll ein Gedenkgottesdienst in der Stadt stattfinden

    ▶︎ Thronfolger Charles III. (73) ist nun auch König von Australien und Neuseeland. Am Sonntag wurde er zum neuen Staatsoberhaupt ernannt

    ▶︎ Charles begrüßte wie schon am Freitag das Volk erneut am Buckingham Palast in London und reichte zahlreichen Menschen die Hand


  • Die Kinder der Queen nehmen den Sarg in Empfang

    Bei der Ankunft des Leichenwagens stehen auch die Kinder von Elizabeth am Palast von Holyroodhouse in Edinburgh bereit. Sogar Sorgensohn Andrew. Neben Anne ist auch Sohn Edward da, nur Charles fehlt noch. Der König reist am Montag an.

    Andrew (2.v.l.) neben Anne, ganz rechts Edward

    Andrew (2.v.l.) neben Anne, ganz rechts Edward

    Foto: AARON CHOWN/AFP


  • Netflix-Serie „The Crown“ geht weiter

    Aufatmen bei Fans von „The Crown“: Die erfolgreiche Netflix-Serie, die sich um das Leben der Queen dreht, hat seine Dreharbeiten wieder aufgenommen. Nach dem Tod von Elizabeth wurde die Produktion kurzfristig auf Eis gelegt. Die Unterbrechung fiel jedoch überraschend kurz auf, denn „Daily Mail“ liegen Fotos vom Set in London vor, wo Schauspieler am Sonntag bereits wieder vor der Kamera stehen.

    In der kommenden 5. und 6. Staffel wird Imelda Staunton (66, „Harry Potter“) erstmals die Rolle von Queen Elizabeth II. verkörpern.

    Imelda Staunton als Queen: „The Crown“ Staffel 5 kommt im November, die 6. Staffel wird gerade gedreht

    Imelda Staunton als Queen: „The Crown“ Staffel 5 kommt im November, die 6. Staffel wird gerade gedreht

    Foto: Alex Bailey/Netflix/dpa


  • William und Kate auch auf Twitter mit neuem Titel

    Auch in den sozialen Medien treten William (40) und Kate (40) mittlerweile mit ihren neuen Titeln auf. Das Herzogspaar hat seine Profile aufgefrischt und nennt sich auf Twitter zum Beispiel nun „Prinz und Prinzessin von Wales“.

    An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter

    Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir
    deine Zustimmung.


  • Ankunft am Palast der Queen

    Die letzten Meter der Royal Mile sind geschafft: Der Sarg der Königin hat sein Ziel erreicht und wird in den Palace of Holyroodhouse getragen. Es war die offizielle Residenz von Elizabeth. Dort wird der Leichnam nun bis morgen liegen: Am Montag geht die Reise weiter zur nahegelegenen St. Giles Cathedral, wo ein Gottesdienst gehalten wird. Auch König Charles wird dabei sein.

    Ankunft in Holyroodhouse: Männer tragen vorsichtig den Sarg mit ihrer Königin in ihre Residenz

    Ankunft in Holyroodhouse: Männer tragen vorsichtig den Sarg mit ihrer Königin in ihre Residenz

    Foto: ALKIS KONSTANTINIDIS/REUTERS


  • Konvoi erreicht Edinburgh

    Die Queen am Ziel! Der Leichenwagen erreichte am späten Nachmittag Schottlands Hauptstadt Edinburgh. Auch hier wird der Konvoi von tausenden Menschen empfangen, die von ihrer Königin Abschied nehmen und einen Blick auf den sichtbaren Eichensarg erhaschen wollen. Die letzten Kilometer geht es nun zum Palace of Holyroodhouse, wo der Sarg über Nacht verbleiben wird.

    Tausende Menschen empfangen in der schottischen Hauptstadt den Leichnam der Queen

    Tausende Menschen empfangen in der schottischen Hauptstadt den Leichnam der Queen

    Foto: Getty Images


  • Die Queen fast am Ziel

    Am Nachmittag erreichte der Konvoi des Leichenwagens die Küstenstadt Dundee. Damit ist etwa die halbe Strecke des heutigen Tages geschafft. Bis nach Edinburgh sind es noch knapp 100 Kilometer.

    Auch an der Hauptstraße durch Dundee warten zahlreiche Menschen, um einen Blick auf den Sarg ihrer Königin zu erhaschen. Der Leichenwagen fährt an vorderster Front

    Auch an der Hauptstraße durch Dundee warten zahlreiche Menschen, um einen Blick auf den Sarg ihrer Königin zu erhaschen. Der Leichenwagen fährt an vorderster Front

    Foto: Michael Boyd/AP


  • Schweigeminute bei der Formel 1

    Die Formel 1 hat vor dem Großen Preis von Italien der verstorbenen Königin Elizabeth II. gedacht. Die Königsklasse des Motorsports hielt am Sonntag in Monza kurz vor dem Rennen eine Schweigeminute ab. Auf dem Podium war ein Schwarz-weiß-Porträt der Queen abgebildet. Auch der italienische Staatschef Sergio Mattarella war anwesend. Die Mehrheit der Formel-1-Teams hat den Rennsitz in England. Die Teams trugen zum Zeichen der Anteilnahme auch Trauerflor.

    Lewis Hamilton (l.) bei der Schweigeminute zu Ehren der Queen

    Lewis Hamilton (l.) bei der Schweigeminute zu Ehren der Queen

    Foto: Formula 1 via Getty Images


  • Was aus der Doppelgängerin der Queen wird

    Die Doppelgängerin von Königin Elizabeth II. wird ihre Rolle nach 34 Jahren „aus Respekt“ vor der gestorbenen Monarchin nicht mehr spielen. Sie werde ihre Garderobe, die sie bei solchen Anlässen trug, aber behalten, und womöglich zu besonderen Anlässen tragen, sagte Mary Reynolds (89) der Nachrichtenagentur PA.

    Sie sei schon mit 17 Jahren auf ihre Ähnlichkeit mit Elizabeth angesprochen worden, sagte Reynolds. Ihren ersten Auftritt als Doppelgängerin habe sie aber erst 1988 gehabt. Reynolds bezeichnete ihre Ähnlichkeit mit der am Donnerstag gestorbenen Königin als Privileg.

    „Aber jetzt beginnt eine neue Ära“, sagte sie. Sie habe die Königin zwar nie persönlich kennengelernt. Aber es habe sich so angefühlt, als sei sie ein Familienmitglied gewesen.

    Mary Reynolds 2009 als Queen – stilecht mit drei putzigen Corgis

    Mary Reynolds 2009 als Queen – stilecht mit drei putzigen Corgis

    Foto: Yui Mok/dpa


  • Hier würde man gerne Mäuschen spielen

    Diese Royal-Fans und der fellnasige Vierbeiner lauschen aufgeregt den Worten der neuen Queen Consort.

    Foto: action press


  • Handschlag mit Queen Camilla

    Auch Charles’ Ehefrau Camilla zeigt sich am Buckingham Palast volksnah, nimmt Blumen und Handschläge entgegen.

    Foto: action press


  • Währenddessen am Buckingham Palace …

    Während der Sarg der Queen gerade durch Schottland gefahren wird, ist der neue König am Buckingham Palast in London eingetroffen. King Charles III. spendet hier am Sonntagnachmittag dem Volk Trost.

    Foto: action press


  • Die Queen liebte ihren Landsitz

    Vor allem in Dörfern und Städten säumten zahlreiche Menschen schweigend die Straßen. Manche weinten, einige warfen Blumen auf die Straße, als die Kolonne in langsamen Tempo vorbeirollte. Für die Strecke Richtung Süden, die auf direktem Wege mit dem Auto eigentlich nur rund zweieinhalb Stunden dauert, wurden sechs Stunden veranschlagt. Sie führte unter anderem durch die Städte Aberdeen und Dundee.

    Die Queen zog sich traditionell im Sommer auf ihren schottischen Landsitz zurück, in diesem Jahr wollte sie rund zwei Monate bleiben. Früher machte sie viele Wanderungen in den Highlands und plauderte dabei mit Anwohnern und Touristen. Den Einwohnern des nahen Orts Ballater galt sie als Nachbarin.

    Foto: Agence / Bestimage


  • Charles III. jetzt offiziell König von Australien und Neuseeland

    Charles III. ist am Sonntag offiziell auch zum König von Australien und Neuseeland ernannt worden. In der australischen Hauptstadt Canberra rief Generalgouverneur David Hurley Charles III. als König von Australien „von Gottes Gnaden“ aus.

    In einer ähnlichen Zeremonie in der neuseeländischen Hauptstadt Wellington lobte Premierministerin Jacina Ardern Charles für seine langjährige „Zuneigung für Neuseeland“ und seine „tiefe Verbundenheit mit unserer Nation“.

    Mit 21 Kanonenschüssen wurde Charles hier in Canberra zum König erklärt

    Mit 21 Kanonenschüssen wurde Charles hier in Canberra zum König erklärt

    Foto: MICK TSIKAS/AFP


  • Nach der Proklamation ist vor der Proklamation

    Mit einer ähnlich prunkvollen Zeremonie wie in London ist Charles III. am Sonntag auch im Landesteil Wales zum König proklamiert worden.

    Dazu gab es neben Fanfaren und einer öffentlichen Proklamation auch Hurra-Rufe und Böllerschüsse. Die Proklamation wurde am Cardiff Schloss in englischer und walisischer Sprache verlesen.

    Wales hat als Fürstentum, dem traditionell der Kronprinz vorsteht, eine besondere Stellung. Diese Rolle hatte Charles (73) inne, seit seine Mutter ihn im Alter von neun Jahren zum Prinz von Wales ernannt hatte. Die offizielle Amtseinsetzung erfolgte feierlich 1969.

    Die Nachfolge tritt jetzt Charles’ Sohn Prinz William (40) an.

    Foto: Ben Birchall/dpa


  • Diese Route nimmt der Sarg der Queen

    Karte/Map: Die letzte Reise von Queen Elizabeth II. – Infografik

  • Plüschtiere und Sandwiches unerwünscht

    Teddys, Corgi-Kuscheltiere, eingepackte Marmeladen-Sandwiches, gestrickte Mini-Queens: Die Briten haben der Queen vor ihren Palästen mit vielen Mitbringseln Tribut gezollt. Das bereitet der Parkbehörde aber Kopfschmerzen.

    Sie bat am Sonntag darum, davon abzusehen. Lediglich Blumen, ohne Plastikschutz, sollten abgelegt werden. Die Parkbehörde Royal Parks muss das Material nach den Trauerfeierlichkeiten entsorgen.

    „Im Interesse der Nachhaltigkeit bitten wir die Besucher, nur organisches oder kompostierbares Material zu verwenden“, teilte die Behörde auf ihrer Webseite mit.

    Diese gestrickte Queen wurde auf einem Briefkasten in England platziert

    Diese gestrickte Queen wurde auf einem Briefkasten in England platziert

    Foto: Getty Images


  • Streng bewachte letzte Reise

    Schwer bewaffnete Polizisten fahren hier im Konvoi mit, bewachen den Sarg der Königin.

    Foto: HANNAH MCKAY/REUTERS


  • Auch die Vierbeiner sagen Lebewohl

    Hier mischt sich ein Dackel auf dem Arm seines Herrchens unter die Schaulustigen

    Foto: CARL RECINE/REUTERS


  • Diese Blumen bilden den Kranz der Queen

    Laut „Daily Mail“ besteht der weiße Blumenkranz aus Wicken – eine der Lieblingsblumen der Königin – Dahlien, Phlox, weißem Heidekraut und Kiefern-Tanne.

    Foto: Scott Heppell/AP


  • Rührendes Blumen-Detail

    Die Blumen auf dem Sarg der Monarchin stammen vom Balmoral-Anwesen und wurden von Mitarbeitern gepflückt. Damit verabschiedet sich die Crew der Queen noch mal sehr herzlich von ihr.

    Foto: PAUL ELLIS/AFP


  • Bitte keine Blumen werfen

    Der Polizeichef hatte im Vorfeld darum gebeten, dass die Menschen an der Strecke keine Blumen auf die Straße schmeißen sollen. Ein Blick in den Live-Stream zeigt allerdings: Da halten sich nicht alle dran.

    Foto: Scott Heppell/AP


  • Ein Platz in der ersten Reihe

    Schon seit dem Morgengrauen warteten viele Menschen, um einen Platz vorne an der Straße zu bekommen. Mit Campingstühlen, Tee und vielleicht auch mit Marmeladenbroten „bewaffnet“ vereinen sich die Royal-Fans in ihrer Trauer.

    Foto: HANNAH MCKAY/REUTERS


  • Das Volk verneigt sich vor der Queen

    Der Eichensarg der Königin, gehüllt in die königliche Standarte für Schottland, wird in einer sechsstündigen Reise auf der Straße zu ihrer offiziellen Residenz in Edinburgh gebracht. Überall entlang der Route zollen Menschen ihrer Königin Tribut.

    Foto: HANNAH MCKAY/REUTERS


  • In diesem Sarg liegt die Queen

    Der Eichensarg ist mit der royalen Standarte für Schottland bedeckt.

    Foto: ANDY BUCHANAN/AFP


  • Weiße Blumen für Elizabeth

    Auf dem durch die Scheiben des Wagens sichtbaren Sarg ist ein Blumenkranz platziert.

    Foto: ANDY BUCHANAN/AFP


  • Es sind Fotos, die um die Welt gehen

    Die ersten Blicke auf den Sarg der Queen berühren gerade Menschen auf der ganzen Welt. Ob vor Ort oder vor Live-Streams.

    Foto: ANDY BUCHANAN/AFP


  • Tochter Anne ist an Mamas Seite

    Der Sarg wird u.a. von Prinzessin Anne, Tochter der Queen, begleitet. An Annes Seite: ihr Ehemann Admiral Sir Tim Laurence, der Minister von Crathie Kirk und ein Vertreter des Lord Chamberlain’s Office sind im Konvoi hinter dem Sarg der Königin.

    Foto: PHIL NOBLE/REUTERS


  • Vorbei am Blumenmeer

    Der Wagen setzt sich hier am Schloss in Bewegung und soll rund sechs Stunden lang durch die Landschaft fahren. Das Ziel: Holyroodhouse

    Foto: PHIL NOBLE/REUTERS


  • Die Queen tritt ihre letzte Reise an

    Ein erster Blick: Elizabeth II. hat ihre letzte Reise angetreten, kurz nach 11 Uhr deutscher Zeit verließ ihr Sarg Schloss Balmoral.

    Foto: RUSSELL CHEYNE/REUTERS


  • Das passiert mit den Corgis der Queen!

    Seit dem Tod von Königin Elizabeth sind die Royal-Fans wegen eines weiteren Themas besorgt: Was passiert denn jetzt mit den geliebten Hunden der Monarchin?

    The Sun gab nun bekannt, dass mindestens zwei der süßen Haustiere bei Beatrice und Andrew einziehen werden. Die beiden Corgis Muick und Sandy waren ein Geschenk des Paares an Andrews Mutter nach dem Tod von Herzog Philip.

    In den letzten Monaten war das Paar immer wieder mit den Hunden spazieren gegangen und sei nun bereit, die Corgis zu adoptieren.

    Die Queen auf einer älteren Aufnahme mit zwei ihrer geliebten Corgis

    Die Queen auf einer älteren Aufnahme mit zwei ihrer geliebten Corgis

    Foto: Pa/dpa


  • Wildhüter des Balmoral-Anwesens tragen Sarg der Queen zum Schloss

    Kurz vor 10 werden sechs Wildhüter des Balmoral-Anwesens den Ballsaal des Schlosses betreten in dem Queen Elizabeth seit ihrem Tod am Donnerstag in einem Eichensarg, geschmückt mit einem wunderschönen Blumenkranz ruht.

    Die Wildhüter begleiteten die Monarchin in früheren Jahren bei Spaziergängen über die Moore und Berge, die rund um Balmoral liegen.

    Nun tragen sie die Queen durch einen angrenzenden Speisesaal zum Leichenwagen, der am Eingang geparkt sein wird.

    Der Beginn ihrer dreitägigen Reise, die im Buckingham Palace enden wird, wo eine Ehrengarde auf die Ankunft wartet. Später wird sie dann in die Westminster Hall verlegt, wo sie vier Tage lang liegen wird.

    Ihre Beerdigung, die am Montag, den 19. September in der Westminster Abbey stattfinden wird, wurde zum Feiertag erklärt. Die Schulen werden geschlossen und ein Regierungssprecher sagte, dass im Zentrum von London „extrem große Menschenmengen“ erwartet werden.

    Foto: LOIC VENANCE/AFP


  • Kommunale Website in den USA bekommt nach Tod der Queen viel Post

    Der Tod von Queen Elizabeth beschert nicht nur dem britischen Königshaus viel Post, sondern auch einer kleinen kommunalen Nachrichten-Webseite in den USA.

    Die Webseite heißt princewilliamliving.com und hat ihren Sitz im Bezirk Prince William im Bundesstaat Virginia. Mit dem eigentlichen Prinz oder gar dem gesamten britischen Königshaus hat die allerdings nichts am Hut.

    Verkehrsunfälle, Feste und kommunale Projekte – das sind in der Regel die Schwerpunkte der kommunalen Webseite. Doch quasi über Nacht erlangt diese nun Bekanntheit und wird überflutet mit Nachrichten der Royal-Fans.

    Foto: Victoria Stewart Daily Record/dpa


  • Erstes Staatsbegräbnis im Königreich seit Winston Churchill

    Das Staatsbegräbnis der Queen ist das erste seit fast 50 Jahren.

    Am 30. Januar 1965 wurde ein solches zuletzt für den ehemaligen britischen Premierminister Sir Winston Churchill abgehalten.

    Nicht einmal für Queen Elizabeths Philip, der im April 2021 gestorben war, fand ein Staatsbegräbnis statt – auf eigenen Wunsch. Der Herzog von Edinburgh wollte nach seinem Tod so wenig Aufwand wie möglich und die Queen erfüllte diesen Wunsch.

    Ein Staatsbegräbnis hatte auch der Vater der Queen, König Georg VI. Es war die erste Prozession, die live im TV übertragen wurde.

    Die Mutter von Prinz William und Prinz Harry, Diana, erhielt nach ihrem Tod im Jahr 1997 eine Art zeremonielles königliches Begräbnis. Die Beerdigung von Baroness Thatcher im April 2013 war eine feierliche Beerdigung mit militärischen Ehren.

    Foto: R2 K. PEC/AP


  • Prinz Louis’ herzergreifende Reaktion auf den Tod seiner Uroma

    Während ihres Rundgangs vor Schloss Windsor nahmen sich Harry, Meghan, William und Kate auch die Zeit mit traurigen Royal-Fans zu sprechen.

    Und genau dort erzählte Kate ein paar Kindern wie ihr jüngster Sohn Louis auf den Tod seiner geliebten Uroma Queen Elizabeth reagierte. „Louis sagte: ,Wenigstens ist Grannie wieder bei Uropa.“

    Herzliche Worte des Vierjährigen und auch Kate meinte: „Es war so süß.“

    Am 9. April 2021 starb Elizabeths geliebter Philip im Alter von 99 Jahren kurz vor seinem 100. Geburtstag.

    Foto: Aaron Chown/AP


  • Öffentlichkeit sieht erstmals Sarg der verstorbenen Königin

    Drei Tage nach dem Tod von Königin Elizabeth II. bekommt die Öffentlichkeit heute am Sonntag erstmals den Sarg zu sehen.

    Um 10.00 Uhr britischer Zeit (11.00 Uhr deutscher Zeit) wird der Eichensarg bedeckt mit einer königlichen Fahne und einem Blumengebinde von sechs Trägern aus dem Ballsaal auf Schloss Balmoral getragen. Dort war er bislang aufgebahrt, damit die engsten Angehörigen und die Bediensteten des Schlosses Abschied nehmen konnten.

    Foto: Getty Images

For More Entertainment Related News visit www.thekashmirnews.com

Share

https://hushmedspa.com/slot-gacor/

https://advantageequestrian.com/slot-online-terpercaya/

https://www.chesapeakemarineinst.com/slot-online-terpercaya/

https://flagspin.com/slot-gacor-terpercaya/

https://biomedanas.com/slot-gacor/

https://simplygroup.it/slot-gacor/

https://eksukoon.com/slot-gacor/

https://decoroombg.com/slot-gacor/

https://commongroundva.com/slot-gacor/

https://aiplgurugram.com/nowyouseeme/

https://edacco.org/connect-ed/

https://www.picoupons.com/shopko-coupons/

https://www.decolanet.com.br/slot-gacor/

https://ayam24.com/slot-online-gacor/

https://www.cad2parts.com/slot-gacor/

https://roynalrainline.com/slot-online/

https://thekingzcart.com/slot-gacor/

https://freefireimagem.com/slot-online-gacor/

https://vicdigital.it/slot-gacor/

https://millersoils.nl/slot-online-gacor/

https://www.radiomega.net/slot-online/

https://www.lynseyjadams.com/profile/slot-terbaik/profile